Aktuelles

Neuwied 2015

Heute habe ich Bilder vom Treffen in Neuwied vom Anfang Juni bekommen.

Ihr müsst in Gallery etwas weiter hinten suchen.

 

Hans Tacke schreibt dazu:

 

Antiktreffen In Neuwied am Rhein.
06.06.2015
 
Zum Treffen der Antikmodellflieger mit AMD Mitgliedern zusammen, reisten rund 20 Piloten mit ihren Modellen an. Da der frühe Morgen noch sehr düster aussah, wechselte sich sehr früh das Wetter zum Besseren.
Wie auf einen Startschuss hin erschienen die Teilnehmer und staunten über unser Neuwieder-Becken-Wetter, das auch uns oftmals überrascht. Rundum sieht man dunkle Wolken und hier ist herrlicher Sonnenschein.
Es standen nach kurzer Aufbauzeit wieder sehr schöne Modelle zum Start bereit. Ein Anbieter hatte ein Sortiment von Baukästen mitgebracht, die Modellebausätze der unterschiedlichsten Jahrgänge die eine Teilnahme für das nächste Treffen nach Fertigstellung, ermöglicht hätten. Bei einem Workshop zeigte der Fachkundige Wolfgang Ardelt, wie mit Fliesmatte und Spannlack eine der Papierbespannung ähnliche Flächenbespannung erstellt wird.
Die Hauptatraktion  waren doch die herrlichen Modelle und deren Vorführung in der Luft. Es gab einen regen Erfahrungsaustausch und das Treffen hat uns wieder Spaß gemacht. 
 
viele Grüße
Hans Tacke  
MSV ALBATROS Neuwied e.V.Neuwied
 
neuwied2015

Brüggen 2015

Es fanden sich doch noch ein paar Bilder vom Treffen in Brüggen

Danke an Bernd Weiss

 

Haiger Allendorf 2015 neue Bilder

heute hab ich Bilder ergänzt

Danke an Wolgang

 

Ich werde die Woche noch Bilder von Brüggen und Sirchenried hochladen

Danke an Bernd und Gunther

 

 

Haiger Allendorf 2015

Nach ein paar Tagen gemäßigtem Wetter drehte der Sommer gestern wieder kräftig auf.

Es fanden rund 15 Retro- und Antikpiloten bei rund 30° ihren Weg zum 5. Treffen bei MFSV Haiger Allendorf.

Wie immer war das Treffen perfekt organisiert. Herzlichen Dank an alle Helfer und vor allem an Michael, der sich aus dem Modellflug zurück zieht und das letzte Mal als Organisator tätig war.

 

Der MFSV möchte aber das Treffen weiter jährlich veranstalten. Ein neuer Organisator hat sich bereits gefunden.

Bleibt zu hoffen, dass es nicht auch, wie in den Anfängen des Treffens, zu einer des Veranstaltungen wird wo "schneller, höher, weiter, grösser" das Mass der Dinge ist.

Die Tendenz war gestern zu erkennen.

Wer braucht schon Rennflieger und Jets auf einem Antiktreffen!

 

Im Namen des Vorstands und vor allem auch von mir;

Michalel, vielen Dank für deine geleistete Arbeit

 

Alex hat ein paar Bilder gemacht und zu Verfügung gestellt.

 

Gruss

Jo